Müheloses Gegeben-Sein

Das gegenwärtige Leben der Menschen ist geprägt von gewaltigen Anstrengungen, von einer Mühle täglicher, unsäglicher Mühen

Aber all das bräuchte gar keine Anstrengungen - zumindest nicht diese Form von Anstrengungen (denn es gibt auch positive Anstrengungen).

"Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln"

"Wer an Gott glaubt, dem wird gegeben..."

An Gott glauben... - das ist hier symbolisch gemeint. Es bedeutet, sich eben nicht auf diese unsägliche Weise zu mühen.

Ein bisschen in modernere Sprache übersetzt, könnte man sagen

Wer glaubt, er müsse sich alles hart erarbeiten und erkämpfen, der wird genau das erleben und wer glaubt, dass ihm die wirklich wichtigen Dinge einfach so zufliegen, der wird auch genau das erleben, woran er glaubt.

Menschen erfahren in ihrem Leben, woran sie glauben.

Aber was genau bedeutet "glauben"?

Glauben bedeutet, eine Idee oder eine bestimmte Gruppe von Ideen für richtig zu halten.

Und Ideen, die ein Mensch für wahr hält, beeinflussen sein Verhalten.

Ein Mensch, der das sinnlose Bemühen aufgibt und sich so verhält, als würden ihm die wichtigen Dinge des Lebens mühelos zufliegen, wird früher oder später auch genau das in seinem Leben erfahren.

Ein Mensch, der immer weiter kämpft und kämpft, wird nur erfahren, dass alles immer schwerer wird. Je mehr man kämpft, um so schwieriger scheint alles zu werden.

Aber was bedeutet eigentlich "wird ihm gegeben" oder "wird mühelos ins Leben kommen"?

Es bedeutet

Müheloses Gegeben-Sein bedeutet nicht, dass man gar nichts tun muss. Vielleicht muss man eine Sache schon ein paar Mal versuchen.

Es geht vor allem darum, eine bestimmte Form ungesunder Anstrengungen aufzugeben. Es sind Anstrengungen,

Um diese Anstrengungen tatsächlich aufgeben zu können, muss man bereit sein, sich negativen Erfahrungen zu stellen und Gefühle zuzulassen, die nicht immer angenehm sind.

nächstes Kapitel: Negative Erfahrungen
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Gott
Anstrengungen